Novellierung des Deutschen Tierschutzgesetzes

Contact the author of the petition

This discussion topic has been automatically created of petition Novellierung des Deutschen Tierschutzgesetzes.


Guest

#1

Nov 27, 2013, 18:25

ALLE TIERE HABEN EIN RECHT AUF EIN GEWALTFREIES LEBEN

Guest

#2

Nov 27, 2013, 18:53

Das Gesetz , was sich Tierschutzgesetz in Deutschland nennt ist absulut lasch und geringfügig in seiner Ausübung.
Es greift nicht genug ein , für das Wohl der Tiere.
Es muss überarbeitet werden u.zw. ganz , ganz schnell.

Dafür unterschreibe ich heute "mit meinem Namen stehe ich dafür".

Guest

#3

Nov 27, 2013, 19:15

was soll man da noch zu sagen ??

Guest

#4

Nov 27, 2013, 19:38

ich hoffe wir schaffen es und können etwas verändern

Guest

#5

Nov 27, 2013, 20:30

Wir brauchen ein Tierschutzgesetz, daß die Tiere schützt, ohne Schlupflöcher für den weiteren legalisierten Mißbrauch durch die Menschen!

Guest

#6

Nov 27, 2013, 21:28

es ist an der zeit,dass die tiere, per gesetz,geschützt werden.es muß endlich etwas geschehen,gegen tierquälerei

Guest

#7

Nov 27, 2013, 22:02

Alle Tiere haben ein Recht
auf artgerechte Haltung. Sie
sind mit Respekt und Würde zu
behandeln.

Guest

#8

Nov 27, 2013, 22:51

Wir brauchen endlich ein zeitgemässes Tierschutzgesetz das diesen Namen auch verdient!
Katerlino

#9

Nov 27, 2013, 23:25

Ich bin es leid, als steuerzahlende Bürgerin und WÄHLERIN lediglich meinen Steuerobulus an die Herrschaften Politiker leisten zu dürfen, ohne darüber ablehnend entscheiden zu dürfen, ob er für Qualzuchten in der EU oder für Massentierhaltungsanlagen missbraucht werden darf. Mir brennt das Herz, wenn ich sehe, wie mit unseren (Nutz)Tieren umgegangen wird. Mir wird täglich schlecht, wenn ich mit ansehen muss, dass die von uns vertrauensvoll gewählten Politiker mit dem "LEID DER ANDEREN" Geld für Deutschland einfahren, nur, damit unser Land in der EU gut dasteht. Wie erklären die Damen und Herren dies eigentlich ihren Kindern? Wie rechtfertigen sie es, dass Minderheiten ihren religiösen Fanatismus ausleben dürfen und Tiere ohne Betäubung schächten dürfen? Wie ist es möglich, dass der Mord an einem Haustier in unserem wunderbaren Land lediglich den Strafbestand einer Sachbeschädigung darstellt? Wie kann es sein, dass sich ein Land feige aus der Verantwortung windet, für seine armen Strassentiere aufzukommen? Wie kann es sein, dass Zirkusse noch immer Wildtiere mit sich führen dürfen? Weil sich der homo sapiens als Krone der Schöpfung über alles stellt? Warum nimmt eine bayerische Politikerin huldvoll Ehrungen von Tierschutzvereinen entgegen, um dann hinterrücks neue Transportvereinbarungen für Schlachttiere zu unterzeichnen, was den armen Tieren eine Folter beschert, die tausende von Kilometern ohne Essen und Trinken, ohne Schutz und medizinische Versorgung in brüllender Hitze und Eiseskälte bedeutet? WEIL der Mensch in seinem Grössenwahnsinn den Respekt vor dem Leben und der Schöpfung verliert - und darüber eines Tages sich selbst….! Ohne mich! Ich mag nicht mehr!

Guest

#10

Nov 28, 2013, 09:25

Menschen sind auch nur Tiere
Gina

#11 Re:

Nov 28, 2013, 09:32

#9: Katerlino -

Sie sprechen mir aus der Seele! - Ich mag auch nicht mehr!!


Guest

#12

Nov 28, 2013, 09:52

Auch Tiere haben Rechte und sie müssen endlich gestzlich geschütz werden

Guest

#13

Nov 28, 2013, 11:18

Da wird immer über die "Amis" abgelästert. Aber was den Tierschutz und vor allem die Durchsetzung betrifft sind die uns um Welten vorraus. Bei uns muß ein Lebewesen erst elends und pressewirksam verrecken. Dann wird vielleicht was unternommen.
Es leben unsere Veterinärämter und deren ausführenden "Organe". Ich spreche hier aus Erfahrung, leider.
Utep

#14

Nov 28, 2013, 12:17

Ich möchte mich den vorangegangenen Aussagen bzw. Komentaren anschließen und erwarte von der Bundesregierung sich umfassend mit dem Thema Tierschutz auseinander zu setzen und zwar unter dem Gesichtspunkt zum Wohle des Tieres und nicht zum Wohle der Wirtschaft. Ich und andere Tierschützer nehme(n) nicht mehr länger hin wie in unserem Land und in der ganzen Welt mit den Tieren umgegangen wird.

Guest

#15

Nov 28, 2013, 12:29

Stop

Guest

#16

Nov 28, 2013, 13:35

Tiere sind nicht dazu da , diese zu quälen und zu essen! Sie haben eine Seele und ein absolut sensibles Gefühlsempfinden. Sie sollen uns das Leben bunter gestalten, sie bringen Freude ins Leben. Sie heilen den Menschen durch ihr Dasein. Sie brauchen mehr Schutz , da sie den Menschen hilflos ausgeliefert sind, und viele dieser Menschen KEINE Seele besitzen!! Gerade in Rumänien/China usw. Sie müssen davor beschützt werden!! Höhere Strafen für Tierschänder! Tiere sind wundervolle Geschöpfe !

Guest

#17

Nov 28, 2013, 17:10

Es muss sich einiges ändern.

Guest

#18

Nov 28, 2013, 17:38

Mir ist es unverständlich, dass unsere Regierung einfach nicht in der Lage ist, die vielen Schlupflöcher, die sich bewusst oder unbewusst in diesem Gesetz befinden, komplett zu schließen. Immer wieder werden Ausnahmen gemacht. z.B. das grausame Schächten, die Lebend Transporte, die Rodeos, Wild Tiere in Zirkussen, grausame Tierversuche obwohl Alternativen vorhanden usw. Nachbarländer sind uns oft weit voraus und Deutschland hinkt hinterher! Völlig unverständlich!!
Luna

#19 Re:

Nov 28, 2013, 19:22

#9: Katerlino -

Danke für diesen Text!


Guest

#20

Nov 28, 2013, 22:21

Animals are no things, they are beings like men!

Guest

#21

Nov 28, 2013, 22:25

Es ist eine Schande für Europa,dass Tiere keine klare Gesetze haben ,die deren Leben schützen ,!

Guest

#22

Nov 28, 2013, 22:27

Betroffenheit und Machtlosigkeit beim Anblick der gequälten, wehrlosen Geschöpfe!!!
Wer gibt dem Menschen das Recht zu einer derart verachtenden Vorgangsweise?
Apelliere an alle Verantwortlichen um Humanität für diese uns ausgelieferten Lebewesen!!!!
MfG
S. Dietrich

Guest

#23

Nov 28, 2013, 23:30

Früher war das Fleisch teurer, das man es nicht jeden Tag auf dem Tisch hatte. Aber die Tiere wurden wie Tiere gehalten. Heute ist das Fleisch so BILLIG das es sich (fast) jeder leisten kann jeden Tag zu essen, uns sogar so BILLIG das es noch in Massen weggeworfen wird.....Es wird Zeit umzudenken, die Tiere sollten wieder in ihren normalen Lebensraum, normal gehalten werden und das Fleisch sollte auch nicht selbstverständlich sein das es sogar weggeworfen wird. Das sollte es jedem Mensch wert sein, die nicht auf Fleisch verzichten wollen, zumindest den Tieren ein vernünftiges Leben vor dem Tod bieten, Kühe, Hühner, Gänse und Schweine wieder auf den Wiesen und nicht in dunklen Schuppen in kürzester Zeit gemästet damit alles BILLIG bleibt.Nehmt euch Zeit darüber mal nachzudenken.....

Guest

#24

Nov 29, 2013, 00:19

Tiere sind keine Sache!!!
Deshalb ist es höchste Zeit, dass das Tierschutzgesetz erneuert, und dass Tierquälerei grundsätzlich als Strafbestand behandelt wird.
Hierzu gehören u.a. auch die Zustände in der Massentierhaltung, Pelzindustrie, Schlachtung, Jagd, Pornografie mit Tieren, Tiere in der Unterhaltung wie Zirkusse, Zoos, TV-Shows und grundsätzlich jede Art von Tierausbeutung.

Guest

#25

Nov 29, 2013, 00:44

Tiere sollten als Lebewesen und nicht mehr als Sache behandelt werden.
Facebook